Was haben der Schuster und die Agentur gemeinsam?

Unsere Antwort lautet: nichts. Weder die schlechtesten Schuhe noch das Bleiben beim eigenen Leisten. Aber die beiden Redensarten haben uns angestachelt. Mehr als 10 Jahre hat uns der Markatus-Ritter begleitet, hat unser Markatus-Gelb die Gesichter unserer Gesprächspartner erhellt, haben wir unser Corporate Design nur behutsam aktualisiert. Und jetzt das – ein neuer Look, neue Farben, eine neue Schrift. Was die äußere Veränderung mit sich brachte, begann mit der existenziellen Frage: Wer oder was ist eigentlich Markatus?

 
Wer für seine Kunden Leistungen anbietet, sollte sie zumindest in regelmäßigen Abständen für sich selbst in Anspruch nehmen. Schon alleine weil wir als Agentur nicht die sprichwörtlich „schlechtesten Schuhe“ tragen möchten, lautete die erste Pflicht in 2018, die eigene Identität mit unseren analytischen Bordmitteln unter die Lupe zu nehmen. Nachdem der strategische Prozess zur Festlegung der Corporate Performance – Welche Leistungen und Produkte bieten wir an? – erfolgreich abgewickelt worden war, stand die professionelle Nabelschau an. Mit den Modulen Corporate Philosophy und Corporate Culture ging das Markatus-Team den Werten auf den Grund, für die es stehen möchte und die es täglich mit Leben füllt. Die Leitfragen lauteten beispielsweise: Warum tun wir, was wir tun? Was sind unsere Stärken? Welchen herausragenden Nutzen bieten wir unseren Kunden? Welche zukunftsweisenden Entwicklungen nehmen wir in unserer Branche wahr? Und wie würden wir arbeiten, wenn wir uns nochmal neu erfinden könnten? Die Antworten jedes einzelnen wurden in einem gemeinsamen Tagesworkshop am 12. September 2018 gesammelt, kategorisiert, priorisiert und das so gewonnene Ergebnis floss ins neue Agentur-Leitbild ein. Ein durchaus aufwändiger, aber überaus lohnender Prozess, wie das Resultat dokumentiert.

Markatus - Corporate Philosophy & Culture
Markatus Leitbild

Frisch, frischer, Refresh

Mit etwas zeitlichem Vorsprung startete der Corporate-Design-Refresh. Die Aufgabenstellung lautete, das Markatus-Logo in Form, Farbgebung und Schrift in die neue Agentur-Ära zu überführen. Entstanden ist ein sehr klarer, moderner Look mit einem Logo, das dem Ritter symbolisch treu geblieben ist. Die neuen Hausfarben kontrastieren eine Variation des früheren Gelbtons mit einem frischen Türkis-Blau. Und auch die Schrift kündet in erwachsenen Versalien davon, dass die Agentur die Kinderschuhe abgestreift hat. Mit dem neuen Corporate Design erhielten auch die Webseite und zahlreiche Drucksachen einen neuen Anstrich. Wie auch das Markazin.

Am Ende steht der Neuanfang, der eigentlich keiner ist. Das neue Gesicht von Markatus dokumentiert die innere Profilschärfung unserer Agentur, zeigt nach außen, was sich unser Team im inneren Dialog auf die Fahne geschrieben hat und stellt damit unter Beweis, dass wir die eigene Leistung mit einem überaus kreativen Ergebnis auf den Prüfstand stellen. Und die Schuster? Sind uns herzlich willkommen. Zumindest in Marketing- und Brandingfragen sind wir der richtige Partner. Nur bei den Schuhen selbst, da bleiben wir lieber bei unserem Leisten.

Sie möchten mehr erfahren? Fragen Sie Ines Hein unter ih@markatus.de

Markatus - Corporate Philosophy & Culture