Corona-Soforthilfe: Beratung mit 100% Förderung

Markatus ist akkreditiertes BAFA-Beratungsunternehmen

Update Beraterrundschreiben 3. April 2020

Die Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, wurden mit Wirkung zum 03.04.2020 modifiziert.

Besonders von Bedeutung dürften u.a. folgende Änderungen sein:

  • Die betroffenen Unternehmen erhalten einen Zuschuss für eine Beratungsleistung in Höhe von 100 %, maximal jedoch 4.000 Euro, der in Rechnung gestellten Beratungskosten (Vollfinanzierung).
  • Es können von betroffenen Unternehmen bis zur Ausschöpfung der maximalen Zuschusshöhe mehrere Beratungen im Rahmen des neuen Kontingentes beantragt werden.
  • Der Zuschuss wird vom BAFA als Bewilligungsbehörde direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens ausgezahlt.
  • Die antragsberechtigten Unternehmen werden daher von einer Vorfinanzierung der Beratungskosten entlastet.
  • Betroffene Unternehmen müssen kein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner vor Antragstellung führen.
  • Anträge auf Förderung einer Beratung nach diesen Bestimmungen können zunächst bis einschließlich 31. Dezember 2020 gestellt werden.

Eine ausführliche Darstellung zu den Änderungen der Richtlinie finden Sie auf unserer Homepage www.bafa.de im Merkblatt „Vom Coronavirus betroffene Unternehmen“.

Bereits vor der Änderung gestellte Anträge sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Die geänderte Rahmenrichtlinie finden Sie im Bundesanzeiger unter BAnz AT 02.04.2020 B5.

Beitrag vom 28. August 2017

Anerkennung hoher Beratungskompetenz: Markatus erhält Akkreditierung als Beratungsunternehmen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Die in Coburg und Berlin ansässige Marketingagentur Markatus ist seit August 2017 im Förderprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) „Förderung unternehmerischen Know-hows“ als Beratungsunternehmen gelistet. Das Programm wird vom BAFA realisiert und aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert. Es richtet sich an junge und etablierte Unternehmen, die im Rahmen der Mittelstandsförderung beraterische Leistungen zu wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung in Anspruch nehmen möchten.

Markatus wurde dafür mit seinem vielfach bewährten Beratungspaket „Marketingkonzeption“ als Beratungsunternehmen akkreditiert. Die Paketleistung wird von der Agentur bereits seit 2012 als Basisberatung für die Ausrichtung des strategischen Marketings angeboten und überzeugte das BAFA-Prüfgremium in Umfang, Tiefe und Qualität der darin beinhalteten Services. Die Marketingkonzeption richtet ihren ganzheitlichen Blick auf die Corporate Identity des jeweiligen Unternehmens und analysiert die Ausgangslage in allen darin untergeordneten Feldern (z. B. Mitarbeiterkommunikation, Kundenpflege, Werbung). Im Anschluss entsteht mit Blick auf die gesteckten und entwickelten Teilzielsetzungen eine durchdachte Jahresplanung für Marketing und Vertrieb mit vorausschauender Budgetierung relevanter strategischer Maßnahmen. Durch die Akkreditierung von Markatus übernimmt das Förderprogramm 50 % bis 90 % der dafür anfallenden Kosten.

Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Beratungskompetenz von offizieller Seite“, so Markatus-Gründer Björn Hieber, der sein Unternehmen im Jahr 2003 am Standort Coburg gegründet und auf strategisches Marketing ausgerichtet hat. „Eine fundierte Analyse der Ausgangssituation ist unabdingbar für das Setzen relevanter Ziele, die sich mit den richtigen Mitteln auch erreichen lassen. Gerade für kleine, aufstrebende und mittelständische Unternehmen ist diese strategische Herangehensweise der Schlüssel zum Marketing- und damit auch zum Unternehmenserfolg.

Björn Hieber - markatus
Björn Hieber
Markatus-Gründer
Markatus - Akkreditierung als Beratungsunternehmen BAFA