LR pixel
Markatus Polygone
Markatus Polygone

go-digital

Markatus ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie akkreditiert worden

Die fortschreitende Digitalisierung der gesamten Geschäftswelt stellt derzeit vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Ihnen ist bewusst, dass sie umsatteln und mitziehen müssen, meist wissen sie jedoch nicht genau, wie man das Ganze angeht. Genau hier setzt das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie an. Das Programm fußt auf spezialisierten Beratungs- und Umsetzungsleistungen für die Bereiche Online-Handel, Digitalisierung und IT-Sicherheit.

Akkreditierung als Beratungsunternehmen für das Modul „Digitale Markterschließung“

Als eines der vom Bundesministerium autorisierten Beratungsunternehmen begleiten wir die Förderprojekte von Anfang bis Ende. Das schließt die Förderantragstellung ebenso ein wie die professionelle Umsetzung aller gemeinsam erarbeiteten Lösungen. Wir freuen uns an dieser Stelle sehr, dass Markatus derzeit die einzige go-digital-akkreditierte Agentur im nördlichen Oberfranken ist und Kunden unterschiedlichster Größen und Branchen bei der Bewältigung digitaler Herausforderungen zur Seite stehen kann.

Modul Digitale Markterschließung

Was beinhaltet die Förderung?

  • Entwicklung einer passgenauen Online-Marketing-Strategie
  • Entwicklung einer Webseite und/oder eines Online-Shop
  • Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen
  • Nutzung von Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • ggf. Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren

Ziel des Moduls: Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings

Wer kann gefördert werden?

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) einschließlich des Handwerks mit*

  • weniger als 100 Mitarbeiter
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Jahresumsatz im Vorjahr von nicht mehr als 20 Mio. Euro

*Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Wie hoch ist die Förderung?

Der Fördersatz beträgt 50 % auf eine maximale Beratungssumme/Projektvolumen von 33.000 Euro. Um die Förderfähigkeit zu garantieren, darf das Projektende dabei maximal 6 Monate nach Projektbeginn liegen.