Erfolgsrezept mit Flexibilität und Frische

Das markazin traf sich zum Gespräch mit Carsten Schumann, Vertriebsspezialist bei der SEO-Küche, um Details über die Kooperation mit Markatus und die gemeinsame Vorgehensweise zu erfahren.

 

Carsten, stell uns die SEO-Küche bitte einmal kurz vor.

Carsten Schumann (CS): Wir sind eine Online-Marketing-Agentur, die sich auf flexibel individualisierte Online-Marketingmaßnahmen spezialisiert hat. Die SEO-Küche gibt es seit 2009, seit 2013 gehören wir zum Keller Verlag aus Berg. Unsere Zentrale ist in Kolbermoor bei Rosenheim, weitere Büros in Dresden, Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Und unser Team ist mittlerweile 60 Köpfe stark.

SEO-Küche ist ein ungewöhnlicher Name. Wie kam es zu dieser Namensfindung, und welche Zutaten verwenden Eure Köche?

CS: Das ist Absicht, wir wollten uns mit unserem Namen gezielt vom Markt abheben. Außerdem beschreibt der Begriff „Küche“ exakt, was wir tun: handverlesene Zutaten zu einem stimmigen Ganzen zusammenfügen. Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Suchmaschinenwerbung (SEA), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Linkbuilding, Contentmarketing, Conversion-Rate-Optimierung, Affiliate Marketing und Social Media. Die Basis für unsere Leistungen bildet eine gründliche Homepageanalyse. Und unsere Köche? Die kochen mit Know-how. Unser Team besteht aus Spezialisten, die gezielt für das jeweilige Projekt zusammengestellt werden. Wir bestimmen dabei den optimalen Fachberater, der ständig im engen Kontakt mit dem Kunden steht.

Was ist deine Aufgabe?

CS: Ich bin Online-Marketing-Berater und kümmere mich um Vertriebsfragen. Als ich 2013 eingestiegen bin, waren wir eine Mannschaft mit 10 Leuten, die vorrangig überregional arbeitete. Ich hatte die Chance, den Vertrieb komplett auf- und auszubauen und kümmere mich heute im Team um größere Online-Marketingprojekte in ganz Deutschland. Wer gut verkaufen will, muss tadellos beraten können. Daher steht für mich die optimale Beratung meiner Kunden immer an erster Stelle.

Wie ist die Zusammenarbeit mit Markatus entstanden?

CS: Auf der Co-Reach 2015 in Nürnberg. Björn Hieber kam an unseren Stand, wir waren uns sofort sympathisch und sind direkt ins Fachsimpeln geraten. Dann haben wir Markatus in Coburg besucht und uns entschlossen, unser Know-how zu bündeln. Das Tolle ist: Unsere Teams sprechen die gleiche Sprache. Auf diese Weise können wir unseren Kunden auch einen echten Mehrwert bieten!

Wie läuft das Teamwork ab?

CS: Zunächst vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin mit dem Kunden, bei dem wir ihn unverbindlich darüber beraten, welche unserer Lösungen relevant sind. Unser Ansatz ist immer ganzheitlich, auch darin stimmen wir mit Markatus überein. Wenn der Kunde uns dann grünes Licht für eine Zusammenarbeit gibt, hat er bei Markatus und bei uns einen festen Ansprechpartner, mit dem er seine Ziele in die Tat umsetzen kann.

Wie geht es dann konkret weiter?

CS: Wir prüfen, in welche der relevanten Leistungsbereiche das festgelegte monatliche Budget des Kunden fließen sollte. Da sich diese Relevanz durch äußere Einflüsse, wie Marktveränderungen oder Vorgaben von Google, jederzeit ändern kann, reagieren wir sofort und passen das Portfolio jeweils an die neuen Bedürfnisse an. Die Besonderheit der SEO-Küche ist, dass wir unsere Leistung flexibel nach der aktuellen Lage ausrichten und, mehr noch, wirklich proaktiv auf sich abzeichnende Trends eingehen können.

Wie haltet Ihr bei alledem eure Kunden auf dem Laufenden über eure Arbeit?

CS: Durch ein monatliches Reporting. Darin ist jeder einzelne Suchbegriff aufgelistet, den wir seit Beginn unserer Zusammenarbeit definiert haben, sowie tagesaktuelle Rankings, Grafiken zur Entwicklung der Besucherzahlen, Trend- und Chancenprognosen plus ein umfangreicher Arbeitsnachweis, in dem wir exakt aufführen, wann wir was getan haben.

Hut ab! Lass uns doch auch hier mal resümieren: Was macht dir am meisten Spaß am Schulterschluss mit Markatus?

CS: Das Teamwork ist super unkompliziert. Und ganz ehrlich: Ich komme genauso gerne zu euch, wie ich in mein Büro gehe. Und das heißt echt was!

Das freut uns – dann auf eine weiterhin so gut gelaunte Zusammenarbeit und herzlichen Dank für den fundierten Einblick!

Markatus - Carsten Schumann