„Positioning. Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben“

Die beiden Positionierungs-Päbste Ries und Trout haben sich zusammengetan, um sehr anschaulich zu erklären, weshalb Positionierungsarbeit heute so überlebenswichtig ist und wie sich Marken am besten positionieren lassen. Die „Take-home-message“: Erfolgreiche Positionierung vollzieht sich nicht am Produkt selbst, sondern im Kopf des Kunden. Daher sollte strategisches Marketing auch immer aus dem Blickwinkel der Zielgruppe gedacht werden. Die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind ein guter Name, klare Botschaften und eine noch unbesetzte Gedächtnisposition in der Erinnerung der Zielgruppe. Neben der beschriebenen Anleitung zur Positionierung von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen hält das Buch eine Besonderheit für den marketingaffinen Leser bereit: die Selbstpositionierung. Ein äußerst unterhaltsames Mustread für Strategen und Marketingprofis.

Über die Autoren

Seit ihrem 1981 erschienenen Bestseller „Positioning“ sind die Marketinggurus Al Ries und Jack Trout immer wieder als Autorenteam erfolgreich gewesen. Al Ries leitet das Consulting-Unternehmen Ries & Ries. Jack Trout ist Geschäftsführer von Trout & Partners.

markatus - Buchtipp Positioning