Wissen Sie, was Ihr Onlinemarketing bringt?

„Gießkannenprinzip“ nannte man früher Maßnahmen, die nach der Formel „viel hilft viel“ eingesetzt wurden. Die Bewerbung der eigenen Webseite bei Google & Co. folgt bei vielen Unternehmen diesem Prinzip. Dabei sind die Parameter, die der Suchmaschinenprimus Google für die erfolgreiche Platzierung von Webseiten vorgibt, zumindest aus Expertensicht nicht „rocket science“. Strategisch starkes Onlinemarketing überlässt nichts dem Zufall – oder der Gießkanne. Ein wenig Mystik aber bleibt bestehen. Denn ohne dezidiertes Monitoring lassen sich keine exakten Rückschlüsse von den eingesetzten Maßnahmen auf aktuelle Online-Effekte ziehen.

Abhilfe schafft der neue Online-Report von Markatus. „Wir wollten unseren Online-Kunden ein einfach zu lesendes, kompaktes Dokument zusammenstellen, in dem die wichtigsten Kennzahlen aus verschiedenen etablierten Datenquellen ausgewertet wurden“, so Markatus-Online-Experte Björn Hieber. Entstanden ist ein eigenentwickelter Report, der neben einer Erfolgskontrolle des eingesetzten Budgets auf Wunsch auch einen Performance-Vergleich mit den wichtigsten Wettbewerbern bereithält.

Der monatlich ausgegebene Report bietet somit eine quantifizierbare Grundlage für die aktuellen und künftigen Onlinemarketingentscheidungen. Und er bildet Anomalien und externe Entwicklungen, wie z. B. Google-Updates, ab. „Als Kontrollinstrument ist der Online-Report eine Art Lupe für die eigenen Online-Aktivitäten“, erläutert Hieber. „Damit lassen sich Maßnahmen planen, überprüfen und auf aktuelle Bedürfnisse hin anpassen.“ Kurzfristige Handlungsfähigkeit inklusive. Das Servicepaket gibt es in den Umfängen S, M und L, die sich durch die Monitoringtiefe von Webaktivitäten, Google-Platzierungen und technischer Analyse unterscheiden.

markatus - Online-Report